So intensiv wie expressiv!

So vielfältig wie stilsicher!

Im Kern der Musik stehen Stimmungen und Bilder, die durch einen unverwechselbaren, warmen und offenen Klang immer wieder neu gestaltet werden. Ausdrucksstarke Melodien, treibende Grooves und der intensive Dialog der Musiker erschaffen einen Gruppensound der dicht am Puls der Zeit schlägt.
Im Frühjahr 2010 gab es eine Zusammenarbeit mit dem Pianisten Jasper van't Hof, die in einem Konzert im Koblenzer Café Hahn mündete. Der kraftvollen Atmosphäre konnte sich auch hier niemand entziehen.

Eine Band, die man erleben muss
- Jasper van’t Hof (Pili Pili)

Triowabohu inspiriert
- René Creemers (Drumbassadors)

Electric Jazz vom Feinsten
- Mainzer Allgemeine Zeitung